Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Gepostet by on Aug 26, 2014 in Modellautos | Keine Kommentare

Modellautos von Busch

Modellautos von Busch

Busch 1:87:
Buschs erste Neuheitenauslieferung enthält gleich vier Formneuheiten: sowohl der gelungene Land Rover Defender als auch die neue Mercedes M-Klasse sind in jeweils drei Farben lieferbar; hinzu kommen der Heuwender Bautz-Spinne BS4 für die kleinen Traktoren Kramer KL11 und Porsche Junior K sowie ein Kofferaufbau für den Allrad-Robur LO 2002A. Aus neuen Formen stammt auch der Mähbalken für den Kramer KL 11. Als kleine Überraschung kann der britische Geländewagen mit einer steckbaren Anhängerkupplung zur wahlweisen Montage aufwarten. Beide Allesüberwinder werden wir noch ausführlich besprechen.

Allradantrieb hat auch der Toyota Land Cruiser J40, der erstmals mit vorbildgetreuer Metalliclackierung (drei Farben zur Auswahl) aufwarten kann. Unter den Dekorationsvarianten sind eine hübsche Piaggio Ape der Johanniter Unfallhilfe (Motto: „Wenn ich groß bin, werde ich ein Rettungswagen.“) und zwei Smarts erwähnenswert, die Werbung für den Kleinen Feigling sowie die Fußball-Europameisterschaft 2012 fahren. Hinzu kommen der Mercedes GLK, wie er auf der Interschutz des vorvergangenen Jahres in Leipzig zu sehen war und nun als Kommandowagen der Berufsfeuerwehr der Messestadt zum Einsatz kommt, eine Elektroversion des Weimarladers T174-2 E im hübschen Streifendesign, ein Robur LO 2002A im typischen Feuerwehrdesign mit weißer Binde sowie zahlreiche weitere Einsatzfahrzeuge. Quelle mo87

Unimog UHN (Neuer Unimog). MB-Werbemodell !

Busch fertigt im Auftrag der Daimler AG auch den neuen Unimog der hochgeländegängigen Baureihe die speziell für Militärs und Feuerwehren entwickelt wurde. Bei uns ist die erste Version in weiss schon jetzt Lieferbar!
Erdbeben, Hochwasser, Schlammlawinen, Feuer: Eine Krise kann schnell zur Katastrophe werden. Muss sie aber nicht, wenn die Einsatzkräfte optimal ausgerüstet und schnell am Einsatzort sind. Auch in schwer zugänglichen Gebieten. Mit dem neuen Mercedes-Benz Unimog.

Maximale Geländegängigkeit, robuste Technik und hohe Flexibilität im Einsatz zeichnen die neue Fahrzeug-Generation aus. Kein zweites Fahrzeug bietet unter härtesten Bedingungen ein vergleichbares Leistungspotenzial: als Transportfahrzeug für Mannschaft, Material, Werkzeug und Gerät. Und vor Ort als Lösch-, Räum- oder Bergefahrzeug.Fortschritt und Sicherheit, Perfektion und Verantwortung, Leistung und Innovation – das sind nur einige der Werte,
die Unimog Kunden mit Mercedes-Benz verbinden. Diese Werte haben wir neu interpretiert. Das Ergebnis setzt neue
Standards in der Geländegängigkeit: hohe Effizienz, modernste Großserientechnologie und herausragende System-
kompetenz, vereint zu einem gelungenen Gesamtkonzept. Der neue Unimog U 4023 / U 5023 – ein weiterer
Meilenstein in über 60 Jahren Entwicklung von hochgeländegängigen Nutzfahrzeugen. Quelle Internet: Mercedes Benz

Busch präsentiert zur Spielwarenmesse den Unimog U 430 in neuen Farben. So können wir sofort liefern:
Dunkelgrün
Kommunalorange
Blau
Im April 2013 wurde eine neue Generation an Unimog-Fahrzeugen vorgestellt – die Baureihe 405. Diese geländegängigen Geräteträger eignen sich besonders gut für den Ganzjahreseinsatz mit wechselnden Anbaugeräten. Gleich acht Typen mit einem Leistungsspektrum von 115-220 kW (160-300 PS) umfasst diese neue Baureihe. Mit modernster Motor- und Getriebetechnik ausgerüstet, entsprechen die neuen Modelle der Euro-6 Schadstoffnorm. Eine leistungsfähige Hydraulikanlage sowie Zapfwellen und Nebenantriebe ermöglichen den Betrieb verschiedenster Anbaugeräte. Das erhöhte Fahrerhaus mit großem Fensterbereich bietet beste Sicht auf alle Anbaugeräte sowie hohen Komfort und Sicherheit.
Ganz klein und dennoch ganz groß – das 1:87er Modell. Die komplett neu entwickelte Miniatur entspricht dem Unimog U430 mit Radstand von 3.150 mm und einer Leistung von 220 kw (300 PS), dessen Vorbild je nach Ausführung ein zulässiges Gesamtgewicht von 11,99 bis 13,8 Tonnen auf die Waage bringt. Deutlich leichter aber keineswegs unbeweglicher ist das 3,3 cm hohe Abbild des Riesen. Drei Konstrukteure waren gleichzeitig damit beschäftigt, dieses aufwändige Modell in die Tat umzusetzen. Dabei mussten Datenberge bewältigt, umgerechnet und übertragen werden. Im Formenbau wurden diese Daten von fünf kompetenten Werkzeug-bauern mittels Erodieren, Fräsen, Schleifen, Bohren und Polieren in Spitzgussformen übertragen.
Aus 42 Einzelteilen, beim Modell mit Mähwerk sogar 68 Einzelteilen, entstand in sorgsamer Handarbeit ein fertiges dreidimensionales und voll bewegliches Modell – »Made in Germany«. Haarscharfe Konturen und feinste Gravuren lassen jedes noch so kleine Detail mit bloßem Auge erkennen. Sogar der hauchdünne Fensterholm auf Fahrer- und Beifahrerseite sowie die separat angesteckten Scheibenwischer wurden in feinster Spritzgusstechnik ausgeführt!!! Da sind die perfekt in jeder Einzelheit nachgebildeten Mehrfach-Außenspiegel schon reine Nebensache. Absolutes Highlight an dem Modell mit Mähwerk sind aber die voll beweglichen Gelenkarme. Ob nach rechts oder links, nach vorn oder hinten, hoch oder runter – egal, der Gelenkarm mit richtig funktionie-renden Hydraulikstangen macht alles mit. Selbst das Mähwerk dreht sich problemlos um die eigene Achse. Dazu lässt sich der Gelenkarm, wie sein großes Vorbild, noch auf der unteren Laufschiene von rechts nach links bewegen. Auch das auf der Front angebrachte Mähwerk erfreut sich höchster Beweglichkeit. Ist es erstmal aus der vorgeschriebenen Halterung genommen, lässt es sich wie das große Pendant in alle Richtungen bewegen und in jegliche Stellung bringen. Übrigens, diese Präzisionsleistung wurde in nur sechs Monaten umgesetzt!!!

Passend dazu bietet Busch für Dioramenbauer an:
Multicar »Straßenmeisterei« mit Kehrmaschine EUR 15,99*
Anhänger »Bauhof« EUR 13,49
Iveco Daily »Straßenmeisterei« EUR 17,99
Mercedes-Benz Citan »Straßenmeisterei« EUR 17,99
Eine passende Fahrzeughalle und einen passenden Fahrzeugunterstand.
Infomieren Sie sich auf www.busch-modelle.com Im Shop haben wir das Zubehör nicht das würde zu weit führen aber sehr gerne können wir es Ihnen mitbestellen!

Überraschung aus dem Hause Busch: Die Modellautomacher aus Schönheide konzentrieren sich sonst auf PKW, Kleintransporter und leichte Nutzfahrzeuge. Mit dem Unimog Geräteträger erscheint erstmals eines der Universal-Motorgeräte aus Wörther Produktion im Busch-Sortiment. Im Auftrag des Vorbildherstellers entstand das Einstiegsmodell U216 aus der Geräteträger-Baureihe, die seit dem Jahr 2000 unter den Typbezeichnungen U300 bis U500 angeboten wurde und nun ein Facelift erhielt. Mit dem neuen Modelljahr lässt sich der Ziffernfolge U216 (156 PS) bis U530 (299 PS) die ungefähre Leistung entnehmen. Bis zum U423 setzt Mercedes-Benz dabei auf Vierzylinderdiesel; darüber kommt der Sechszylinder in zwei Leistungsstufen zum Einsatz. Über den Geräteträgern sind die hochgeländegängigen Unimogs U4023 und U5023 der schweren Baureihe angesidelt, die ebenfalls ein Facelift erhielten.

Neben der jüngst gelifteten Freisichtkabine zeichnen sich die neuen `Mogs von Busch durch zwei ab Produktionsstart verfügbare Aufbauvarianten aus, denn der U216 wurde als Trio entwickelt: Die Werbemodelle sind als weiße Variante ohne An- oder Aufbaugeräte sowie in zwei Kommunalausführungen mit Winterdienstausrüstung bzw. Mulag Mähwerk erhältlich.
Zur Fachmesse Agritechnica Anfang November wird zudem ein grünes Sondermodell des neuen Unimog U216 erhältlich sein.
Der neue Unimog kommt von Busch in 1/87 und von NZG im kommenden Jahr in 1:50
Folgende Modelle werden in Kürze bei uns erhältlich sein:
Unimog weiss Serienmodell Lieferbar!
Unimog grün Sondermodell Agri Technika Auflage 250 Stück.
Unimog mit Schmidt Winterdienst Ausrüstung.
Unimog mit Mulag Mähausrüstung
http://blog.mercedes-benz-passion.com/2013/04/zeit-fur-eine-neue-generationder-neue-unimog-und-econic-weltpremiere-in-worth/

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.