Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Gepostet by on Mai 31, 2015 in Modellautos, Unimog |

12. Unimog und MB-Trac Newsletter

12. Unimog und MB-Trac Newsletter

Marks Metallmodellclassics 1:160 hat nun endlich den Unimog mit Mittelkran ausgeliefert!

Wiking 1:87

Unimog bringt Kabeltrommeln gleich mit Infrastruktur bewegt Generationen – und das immer wieder neu. In den 1960er- und 1970er-Jahren waren es vor allem Telefon- und Stromtrassen, die im Boden versenkt wurden. Mit dabei das verlässliche Unimog-Gespann mit Tiefladehängerzug, das einst für Nordkabel unterwegs war. Der Unimog U 406 – 1967 von WIKING miniaturisiert und vorgestellt – ergänzt den VW T1 Kabel-Montagewagen, der bereits maßstabsgerecht verfügbar war. Insbesondere in West-Berlin erschienen dann die eigenen Montagetrupps von Nordkabel, um die mächtigen Kabeltrommeln ordnungsgemäß zu verlegen. Nordkabel gehörte mit seinen innovativen Produkten Jahrzehnte lang zu den führenden Kabelwerken in Deutschland. 1966 wurde das Unternehmen mit der Kabelwerk Duisburg AG zur Vereinigten Draht- und Kabelwerke AG Berlin/Duisburg fusioniert und dann noch im selben Jahr als AEG-Kabel in die Unternehmensgruppe der AEG eingegliedert. Im Jahr 1991 wurde AEG-Kabel an die französische Alcatel verkauft, die Ende 1999 das Werk in Berlin stilllegte. Zugmaschine: Fahrerhaus und Pritsche taubenblau. Fahrgestell und Kardanteil in schwarz. Inneneinrichtung in schiefergrau und Lenkrad in schwarz. Felgen in taubenblau. Scheinwerfer per Hand gesilbert. Kühlergrill mit silbernem Mercedes-Benz-Stern. Stoßstange vorn mit rotweißer Warnschraffur. Herstellerhinweis „Nordkabel“ in weiß auf den Kabinentüren. Schwarze Kabeltrommel mit weißen Flanken. Herstellerhinweis „Nordkabel“ und „NK 28 BERLIN 89124“ in schwarz. Schraubenköpfe und Abrollzentrierung ebenfalls in schwarz gehalten. Tieflader: Fahrgestell, Kotflügel sowie Platte, Felgen und Drehschemel taubenblau. Seitliche Warnschraffur in weiß-rot vorne und hinten sowie Firmendruck „Nordkabel“ in weiß. Schwarze Kabeltrommel mit weißen Flanken und Herstellerbedruckung „Nordkabel“ sowie „NK 21 Berlin 11702“ in schwarz. Schraubenköpfe und Abrollzentrierung schwarz bedruckt. 16.99 Euro incl. Mwst zzgl. Versandkosten.

Neues Buch von Carl-Heinz Vogler

Ganz neu im Shop unter www.modellauto-porzel.de
Typenatlas Unimog 1946 bis 1993 Carl-Heinz Vogler
Das fundierte Nachschlagewerk
Dieser Typenatlas bietet Ihnen den kompletten Überblick über die Entwicklung und Produktion aller Unimog von 1946 bis 1993 (mit Ausnahme der Schweren Baureihen). Diese erste Ära, deren Bandbreite von 25 PS bei den Ur-Unimog bis 125 PS beim Unimog 416 reicht, endete mit der »neuen leichten Baureihe«. 200 teils historische Fotos sowie umfangreiche Grafiken und technische Daten machen diesen Band zu einer wahren Fundgrube für jeden Unimog-Freund!
160 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Format 16,5 x 23,5 cm, Klappenbroschur mit Fadenheftung

Carl-Heinz Vogler war nach seinem Studium der Fahrzeugtechnik in Ulm ab 1974 bei der Daimler-Benz AG in Gaggenau beschäftigt. Als Konstrukteur beauftragte man ihn mit der Entwicklung des MBtrac-Fahrerhauses sowie mit Detailänderungen an den Baureihen 411, 421 und 406. Viele Jahre war er auch als leitender Sicherheitsingenieur im Daimler-Konzern tätig. Von 1993 bis 2011 war Vogler Chefredakteur des Club-Magazins »Unimog-Heft’l«, innerhalb des Unimog-Clubs Gaggenau beschäftigt. Für das Unimog-Museum in Gaggenau ist Vogler als Historiker und Kurator tätig. Im Jahre 2009 brachte er bei GeraMond das erfolgreiche Werk »Das Unimog-Typenbuch« heraus. Sehr gerne nehmen wir Ihre Vorbestellung entgegen. Erscheint im September für nur 14.99 Euro zzgl. Versandkosten

Neues Produkt in unserem Ersatzteil-Shop:

Flüssige Schutzbeschichtung Protecta-Kote
Was ist Protectakote?
PROTECTAKOTE ist eine hoch entwickelte Antirutschfarbe (Schutzbeschichtung) aus Polyurethan. Der einfache Weg um rutschige Oberflächen sicherer zu machen.

PROTECTAKOTE ist ein ausgezeichnetes gebrauchsfertiges Beschichtungsmaterial, dessen Anwendung spielend einfach ist und das durch Dauerbeständigkeit, Flexibilität und Rutschfestigkeit überzeugt. PROTECTAKOTE schützt Oberflächen vor Steinschlag, Rost, Benzin sowie vor vielen Chemikalien und Säuren.

PROTECTAKOTE enthält Gummigranulat, welches der Oberfläche eine ansprechend strukturierte und rutschfeste Beschaffenheit verleiht. Das bedeutet, dass sich mit PROTECTAKOTE behandelte Oberflächen nicht, wie andere rutschfeste Beschichtungen, wie raues Schmirgelpapier anfühlen. PROTECTAKOTE hält durch dieses Gummigranulat länger und Gegenstände die auf die behandelte Oberfläche gestellt werden zerkratzen nicht.

Die Anwendungsbereiche für PROTECTAKOTE sind äußerst vielfältig – es eignet sich für praktisch jede Oberfläche, für die eine ansprechende, strapazierfähige und rutschfeste Beschichtung erforderlich ist, wie z.B. bei Fahrzeugen, Yachten, Booten, Böden, Rampen, Laufstegen und vielem mehr.

Mit einem Pinsel, einer Farbwalze oder auch mit einem Spritzaufsatz lässt sich PROTECTAKOTE problemlos auf Oberflächen aufbringen. PROTECTAKOTE ist in vielen Farben in rutschfester Textur erhältlich.

Ideal für Ladeflächen, Kotflügel, Einstiegsleisten, Faherhaus-Böden, Stosstangen usw.

http://www.ersatzteile-porzel.de/advanced_search_result.php?keywords=Prote&x=13&y=5

Ausgesuchte Produkte aus unserem Shop:

http://www.ersatzteile-porzel.de/product_info.php?products_id=451

http://www.ersatzteile-porzel.de/product_info.php?products_id=618

http://www.ersatzteile-porzel.de/product_info.php?products_id=59

Teilemarkt:

Werner Unimog Seilwinde mit Spulvorrichtung. Antrieb über Zapfwelle und Steuerung über Elektro-Pneumatik. Kann auf Fernsteuerung umgerüstet werden. Technisch o.k.
Typ F 64.1 Bilder a. Anfrage. VHB 3500.- Euro

1 Kühlergrill U 1000 100.-Euro

Rangierkugelkopf-Kupplung mit Bolzen U 1000/ U 1200 120.- Euro

Maschinengewehr Halter Neuwertig aus Unimog 25.- Euro

Natokupplung/ Natozugmaul für Unimog passend. Sehr guter Zustand. 150.- Euro

Unimog Treffen 2015 an denen wir Teilnehmen:

12 und 14 Juni 2015 in Goldenstedt

24 und 26 Juli in Enkenhofen

07 und 09. August in Oberbach / Rhön